Sommerfest 2019

Allgemein, Sommerfest

Bis zur Eingabe ins Navi kennt keiner das Ziel unserer Framework-Sommertour.

Nach 1,5h Fahrt landen wir in Lüttich und sind sehr gespannt, was die zwei Organisatoren für uns geplant haben. Die Aussicht vom höchstgelegenen Punkt auf die schöne Stadt steigert die Aufregung und die Freude nochmal – gerade bei dem perfekten Wetter. Als zweiten Stopp gönnen wir uns in einem Restaurant Speis und Trank und schlendern danach freudig durch die schöne Altstadt. Danach beginnt der kulturelle Part unserer Tour. Im Kulturzentrum „La Cité Miroir”, einem ehemaligen Schwimmbad, beeindruckt uns die spannende Bauhaus-Architektur des Gebäudes und eine Maskensammlung aus aller Herren Länder. Die Erfrischung an einer Eisbude danach ist bitter nötig, damit wir den „Endgegner“, die Treppe “Montagne de Bueren” mit ihren 374 Stufen, bewältigen können.

Gegen Nachmittag geht die Reise weiter zu einem großen Ferienhaus in Profondeville, welches uns aus den Socken haut. Platz und Raum zum Relaxen, Hacky Sack-Spielen im Garten oder ein kühles Blondes an der langen Tafel gibt es zur Genüge.

Nach einem köstlichen BBQ mit Würsten und Steaks, Salaten, Brot und Dips lassen wir den Abend seinen Lauf nehmen – egal, ob auf dem Dancefloor, am Billardtisch oder bei Karaoke-Sessions – wir hatten eine Mordsgaudi!

Fühlt sich richtig gut an dieses Framework!

 


Marcel Seelinger

Architektur

Fühlt sich richtig gut an dieses Framework!

Salut! Auch Lust, ein Frameworker zu werden? Bewirb dich jetzt unter: www.framework.tv/jobs/

Interview: Modulare Raumkonzepte
Interview: Modulare Raumkonzepte
AR im Browser
AR im Browser

Ähnliche Beiträge

Leider nichts gefunden

Menü